Monate: Oktober 2015

Flohmarkt auf dänisch

Einer meiner „Wohlfühlorte“ ist das kleine Städchen Hvide Sande an der Westküste Dänemarks. Auf dem schmalen Streifen zwischen dem Ringkøbingfjord und der Nordsee gelegen, hat es sich vom einstigen Fischerdorf zum netten Ferienort entwickelt. Wer hierher kommt, sucht Erholung am Meer. Promiflair findet man hier vergebens, viele Familien mit Kindern und Hunden sind unterwegs  – und alle haben Platz am Strand, selbst wenn in der Hochsaison im Sommer die meisten Ferienhäuser ausgebucht sind. Die Nordsee ist rauher und wilder als die Ostsee, es gibt hier keine Wälder oder lauschige, windstille Plätze an einer Steilküste  – nur flaches Land, über das der Wind fegt, Heide und ein paar geduckte, vom Wetter gebeugte Kiefern vor den Dünen auf der Nordsee-Seite. Zum Fjord hin erstrecken sich weite Schilffelder und Wiesen. Auf beiden Seiten stehen Ferienhäuser aller Preiskategorien ganzjährig zum Mieten bereit. Seit meiner Kindheit bin ich zu Gast in diesem Land, und die Dänen haben sich ihren rauhen Charme, ihre Freundlichkeit und ihr Lachen stets bewahrt. Man kann auch mit dem Wohnwagen auf Campingplätzen nächtigen, sowohl Kitesurfer als …

Ich bin Unternehmerin

Heute mache ich mal Eigenwerbung. Ich schreibe über mich und wie es dazu kam, daß ich Unternehmerin wurde  – denn das bin ich seit 12 Tagen. Ich habe ein Unternehmen gegründet, wie das klingt. So nach börsendotiert und groß. Nein, es ist ein kleines Ein-Frau Unternehmen. Eines, welches zwei Geschäftsbereiche in sich vereint. Aber von Anfang an. Nachdem mein befristeter Arbeitsvertrag von meinem letzten Arbeitgeber nicht verlängert wurde, wie übrings der ebenfalls befristete Vertrag von dem Arbeitgeber davor auch, war ich kurz vor Weihnachten ohne Erwerbstätigkeit – arbeitslos. Arbeitsuchend klingt auch nicht viel besser. Da habe ich immer so ein Bild vor Augen, wie Menschen auf der Straße mit dem Kopf nach unten den Boden nach geeigneten Jobs absuchen. Was ist denn ein geeigneter Job? Man sollte auch meinen, mit meinem Portfolio wäre es nicht so schwierig, einen Job zu finden. Aber wie sich herausstellen sollte, war es das doch. Mit zwei Kindern im Alter von 10 und 12 Jahren, alleinerziehend, als Frau und dann noch Management-Qualitäten – das beißt sich in der heutigen Jobwelt. …