Einfach Kochen, Genuß, Kantine, Lebensmittel
Schreibe einen Kommentar

Zuccini Variation

Lust auf Zuccini und Pilze? Dazu habe ich neulich wieder was erfunden – wobei es das vermutlich irgendwo schon gibt, aber sich bin nicht so der Rezeptesammler – Kühlschrank auf, was ist da? Und daraus wird dann etwas gebastelt. Ich fand Zuccini (die es neulich im Sonderangebot gab, also habe ich gleich drei riesige genommen), Pilze, magere Schinkenwürfel – los gehts!

Zuccini Pilze auf Brett

Einmal am Tag esse ich gerne was Warmes – also habe ich die große Pfanne rausgeholt und alle Zutaten bereit gelegt:

  • Champions
  • Zuccini
  • magere Schinkenwürfel
  • Öl für die Pfanne
  • frische Salbeiblätter
  • etwas Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer aus der Pfeffermühle
  • Baguette vom Vortag

Zuccini Pilze nah

Und so geht’s:

  1. Pilze grob säubern (ich klopfe nur die Erde ab, fertig), Zuccini in Stücke schneiden
  2. Schinkenwürfel in Öl schön knusprig anbraten
  3. Gemüse hinzugeben und anbraten
  4. Salbei klein schneiden
  5. mit  etwas Brühe ablöschen, Salbei hinzugeben
  6. Deckel auf die Pfanne und durchziehen lassen
  7. Brot im Toaster rösten, alles auf einem Teller anrichten
  8. Genießen!

Reis oder Nudeln passen genauso als Beilage. Dazu einen gut gekühlten Weißwein oder einfach ein Mineralwasser, wer keinen Alkohol möchte. Macht satt und glücklich – garantiert!

Noch ein Wort zum Pfeffer – ich spare ja wahnsinnig gerne – aber nicht an den Gewürzen bzw. an einer guten Pfeffermühle. Falls Ihr keine Mühle habt, laßt Euch eine gute schenken oder kauft Euch eine – wichtig ist ein Qualitätsmahlwerk – das ist nicht günstig, hält aber ewig. Und die Geschmacksnerven vibrieren – versprochen.

Zuccini Pilze nah2

Alles Liebe,

Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.