DIY
Schreibe einen Kommentar

Postergalerie leicht gemacht

Ich liebe schnelle und einfache Dekorationswechsel. Nichts geht schneller als eine neue Wanddeko, die wirklich jeder hinkriegt. Dazu benötigt Ihr:

  • Wechselrahmen Eurer Wahl (ich habe mich für den Rahmen „Fiskbo“ von IKEA entschieden, und zwar in der Größe 21 x 30 cm, schlicht weiß)
  • Seiten aus Modezeitschriften, alte Kalenderblätter, Kinderzeichnungen, eigene Zeichnungen, Seiten mit floralen Motiven aus alten Büchern über Pflanzen…
  • Feste Unterlage zum Zuschneiden
  • Cutter
  • Metall Lineal/ Schneidemaschine

Ich habe mir Kalenderblätter aus einem alten Kalender ausgesucht. Die Möglichkeiten sind wirklich unbegrenzt – ob alte Comicseiten, chinesische Zeitungen, Filmplakate oder Titelbilder einer Zeitschrift – hauptsache schon fertig. Fotos gehen natürlich auch, aber die muß ich ja erst mal aus dem Handy oder von der Kamera auf Fotopapier bannen. Fotos haben auch irgendwie alle an der Wand! Aber eine kleine Austellung mit ungewöhnlichen Motiven ist spannend und macht was her – ich kann mit Farben spielen und das Ganze sehr bunt gestalten. Oder ich bleibe schlicht schwarz-weiß. Und bei Bedarf kann ich die Bilder einfach blitzschnell wieder austauschen.

Und so geht es:

  • Ausgewählte Papiere auf die Maße des Rahmens zuschneiden, falls nötig
  • Einrahmen
  • Aufhängen oder Anlehnen, z.B. auf Bilderleisten oder auf Regalbrettern

Sehr schön wirken Gruppen aus drei oder fünf gleichgroßen Bildern nebeneinander. Aber auch große und kleine Rahmen gemischt ergeben eine spannende Kombination.

Probiert es aus – Viel Spaß beim Umsetzen!

Alles Liebe,

Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.